Versteigerungsaktion für die Aktion „Helft Maik!“

Mehrere Artikel wurden im Nachgang des Benefiz-Konzertes zur Verfügung gestellt

Dinklage. Im Nachgang des Benefiz-Konzertes, das am 17. Januar von der Stadt Dinklage in Zusammenarbeit mit Florian Hinxlage veranstaltet wurde, werden nun für die Aktion „Helft Maik!“ verschiedene gestiftete Artikel versteigert.

Angefangen von CDs, die von den Künstlern Alex Melcher und Darrin Byrd zur Verfügung gestellt wurden über Wellnessgutscheine des Vila Vita Burghotels bis hin zu einem Gutschein der Firma Tolimit für ein Wochenende an der Rennstrecke im belgischen Spa Francorchamps gibt es bis einschließlich 9. Februar insgesamt 14 verschiedene Artikel zu ersteigern.

Wie die Stadt Dinklage mitteilt, sind alle zu ersteigernden Artikel auf der Seite https://www.dinklage.de/helft-maik.html aufgelistet. Hinter den Artikeln wird das jeweils aktuelle Höchstgebot angegeben, das überboten werden muss.

Geboten werden kann jeweils in Schritten zu mindestens fünf Euro. Wenn also das aktuelle Gebot 50 Euro beträgt, muss das nächste abzugebende Gebot mindestens 55 Euro betragen. Die Versteigerung der Artikel läuft in der Zeit von Montag (27. Januar) bis einschließlich Sonntag (9. Februar), 18.30 Uhr. Alle aus der Versteigerung erzielten Erlöse gehen zu 100 Prozent an die Aktion "Helft Maik!"

Mit einem Klick auf den unter dem jeweiligen Artikel stehenden Link "Gebot jetzt abgeben" öffnet sich automatisch ein Mail-Fenster. Die Stadt weist daraufhin, dass der bereits angegebene Betreff in der Mail nicht abgeändert werden sollte, damit das Gebot eindeutig einem Artikel zugeordnet werden kann. Die jeweils abgegebenen Höchstgebote werden schnellstmöglich aktualisiert. Angebote können auch direkt an versteigerung@dinklage.de eingereicht werden.

Anbieter, die einen Artikel ersteigert haben, werden nach Abschluss der Versteigerung mit weiteren Daten zur Zahlung und Ansprechpartnern per E-Mail informiert.



Text: Westermann